GEHÖRSCHUTZ

Wirksamen Gehörschutz gibt es mittlerweile für nahezu alle Anforderungen. Am Arbeitsplatz schreibt der Gesetzgeber vor, ab einem Lärmpegel von 85 dB Gehörschutz zu tragen. Genauso wichtig ist es, sein Gehör in der Freizeit zu schützen. Für die Arbeit im Garten mit lauten Maschinen empfiehlt sich ein stark dämpfender Lärmschutz, während für Musiker oder Konzertbesucher sich ein individuell angepasster Gehörschutz mit Filter, der gleichzeitig über alle Frequenzen dämpft, empfiehlt. Somit bleibt das volle Klangspektrum der Musik erhalten und dem unbeschwerten Musikgenuss steht nichts im Weg.